Bestimmung von G-Protein gekoppelten Rezeptoren (GPCRs) bei Krebs

Abstract: Es ist bekannt, dass GPCRs Schlüsselakteure in der Regulierung der Krebsentwicklung und -progression sind. Upregulation und Mutationen von verschiedenen GPCRs, G-Proteinen und deren Effektoren wurden in mehreren Arten von Krebs dokumentiert. Um also GPCRs als neuartigen therapeutischen Ansatz für Krebs einzusetzen, ist es notwendig, die gemeinsamen Signalmoleküle zu identifizieren, die sie teilen und für die Entwicklung von Tumoren und die Progression wesentlich sind. Unter Verwendung eines multimodalen Ansatzes, der aus Xenotransplantat- und genetischen Mausmodellen besteht, haben wir gezeigt, dass die Gi / o-Protein-abh?ngige Signalisierung eine entscheidende Rolle bei der Tumorprogression spielt. Das Bestimmen vonGi / o Signaling stoppt nicht nur das Tumorwachstum und die Metastasierung, sondern erh?ht auch die Wirksamkeit von Tumorbehandlungen. Maschinellzeigten wir, dass GPCRs die Brusttumor-Progression teilweise durch ?bersprechen mit dem ErbB-Signalweg f?rdern, um die Selbsterneuerung und Tumorigenit?t von Krebsstammzellen zu regulieren. Unsere Ergebnisse liefern damit einen neuartigen Einblick darüber, wie dysregulierte GPCR-Signalisierung die Krebs-Progression antreibt. Ein Konzept, das auf GPCR-Signalisierung ausgerichtet ist, ist ein neuartiger Ansatz zur Beseitigung von Krebs-Stammzellen, um Krebs-Therapeutik zu verbreiten.

Referent: Dr. Songhai Chen, The University of Iowa, USA

Datum und Uhrzeit: 10.00 Uhr, 14. October 2016

Ort: Raum 245, College of Life Sciences, Zijingang Campus

Publikum: Fakult?tsangeh?rige und Studierende

Kategorie: Vortrag

Unterstützung: Institut für Lebenswissenschaften, Zhejiang-Universit?t

Kontakt:

Eintritt: Frei

  


总访问量:10742593
XML 地图 | Sitemap 地图