ZJU-Student XIE Zhenye wird mit 9,97s der schnellste Mann Chinas

XIE Zhenye, Postgraduate-Student des Department of Physical Education der ZJU, holte am Dienstag beim Meeting de Montreuil mit 9,97 Sekunden die Goldmedaille beim 100-Meter-Lauf der M?nner.

Der 24-j?hrige XIE überholte den südafrikanischen Akani Simbine und konnte mit 0,9 m / s Rückenwind seinen Sieg einfahren. Simbine holte mit 10,04s die Silbermedaille, gefolgt von Paul Camilo De Oliveira aus Brasilien mit 10,10s.

XIEs bisherige Bestleistung seiner Karriere wurde letztes Jahr auf den  Chinese National Games gemacht, als er in 10,04s Gold gewann.

Er brach mit dem Sieg auch den bisherigen nationalen Rekord von 9,99 Sekunden, der vom Starsprinter des Landes SU Bingtian auf der Eugene-Etappe der Diamond League 2015 gesetzt wurde. XIE ist damit der zweite Chinese, der unter 10 Sekunden gelaufen ist.

XIE stellte auch im letzten Monat den nationalen Rekord für 200m in Japan auf. Jetzt hat er den nationalen Rekord sowohl für den 100m als auch für den 200m inne.


XML 地图 | Sitemap 地图